Wir sind eben von einem Kurztrip nach Köln zurückgekommen – haben dort eine alte Freundin besucht. Der Stellplatz war schon voll als wir ankamen und auf dem Parkplatz an der Straße war eine Veranstaltung angemeldet, so konnten wir dort auch nicht stehen. Gottseidank gab und dort jemand den Tip beim Thermalbad zu parken, das ist unter der Zoobrücke. Es war wider Erwarten nicht so laut. Klar, die Fahrt von fast 400 km hat uns müde gemacht, die Spaghetti und der rote Wein dann noch mehr, also sind wir total kaputt ins Bettchen gefallen. Ein paar mal in der Nacht war etwas Unruhe wegen der Jugendlichen, aber alles in allem haben wir gut geschlafen.

Am Samstag nacht sah das etwas anders aus. Die Besucher der nahen Disco kamen erst so um Mitternacht, manche mit nicht unerheblichem Spektakel. Während der Nacht gab es ein paar mal Betrunkene, die recht laut waren und auch ein paar Verrückte, die irgendwelche Übungen mit ihren Autos gemacht haben.

Naja, wir sind wieder heil daheim und freun uns auf Ostern, das wird sicher geruhsamer :-)